10. Weinküferei Huber

Die Weinkellerei Huber ist ein Familienbetrieb mit 200 Jahren Weinbautradition,

150 Jahren Holz und Küferei und 150 Jahre Branntweinbrennerei:

Bereit 1780 betreibt laut Kirchenbucheintrag der Rebmann Hubert Huber in Altscheier Weinbau. Das Anwesen Bühler Seite 59 erwirbt sein Sohn Eusebius Huber (1815-1896), Küfermeister und Rebmann, und begründet damit die erste Generation an diesem Ort, wo die Weinkellerei Huber auch heute noch ihren Betriebssitz hat. Sein Sohn Lorenz Huber (1858-1916) ist die zweite, Philipp Huber (1896-1935) die dritte Generation. Nach Ende des zweiten Weltkrieges kehrt sein Sohn Paul Huber erst 1949 aus Russischer Gefangenschaft zurück und wagt den Neubeginn in vierter Generation. 1975 ist die Produktion von Holzfässern unrentabel geworden, die Küfer-Werkstatt wird aufgegeben. 1993 erfolgt die Betriebsübergabe an Gerhard Huber, die fünfte Generation. Inzwischen steht mit Vanessa und Marcus Huber die sechste Generation in den Startlöchern, die kleine Mila sichert die Siebte

Mehr Informationen zur Geschichte der Weinkellerei Huber finden sich unter

http://weinkellerei-huber.de/ueber_uns/Geschichte_Weinkellerei_Huber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s