14. La Salette – Gedenkstätte

1975 unternimmt der Pfarrgemeinderat eine Wallfahrt nach La Salette / Frankreich. Hier entsteht die Idee, eine Gedenkstätte auf  Altschweirer Gemarkung zu errichten.

Die dann Mitte bis Ende der 1970er Jahre glücklich verlaufene Flurbereinigung wird zum Anlass genommen, ein sakrales Zeichen der Dankbarkeit zu setzen.

Von 1978 bis 1980 plant Pfarrer Paul Herb mit dem Pfarrgemeinderat die Gedenkstätte. Die große Unterstützung und enorme Spendenbereitschaft der Bevölkerung ermöglicht, dass bereits 1980 der Oberkircher Bildhauer Michael Huber  die bronzenen Skulpturen gestalten kann.

Das die La Salette-Gedenkstätte auch heute noch eine wunderschöner Ort zum Verweilen und Innehalten ist, verdanken wir aber nicht zu Letzt den vielen ehrenamtlichen Helfern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s