17. Holzmühle

17_Holzmuehle

Die Mahlmühle aus dem Jahre 1527 befindet sich zunächst in Windeckschen Besitz, sie steht beim beim Wissensteiner Hofgut. Am 23. Juni 1735 verleiht Markgraf  Ludwig Georg die dem völligen Ruin nahe Holzmühle im Altschweier Tal dem Heckenmüller Joh. Moser zu Stollhofen als Erblehen.

Um das Jahr 1681 wird die Holzmühle als Hammerschmiede und Eisenschmelze betrieben.

1831 ist als Besitzer Josef Hipp beurkundet.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzt im Tal das große Mühlensterben ein. Auch die Holzmühle muss 1948 stillgelegt werden.

Heute ist die Mühle im Besitz von Familie Baumann.

Seit 25 Jahren betreibt Heide Baumann hier ihre Hebammen-Praxis:

http://www.heide-baumann.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s