9. Lohmühle (Röschenmühle)

9_Lohmuehle1 9_Lohmuehle2

Die Mühle wird 1792 als Mahlmühle und Sägewerk erbaut. 1861 erwirbt der 25-jährige Bäcker- und Müllermeister Ferdinand Stösser die Mühle. Von 1894 bis 1932 betreibt Emil Stösser die Mühle in zweiter Generation. Die Mahlmühle muss er 1928 im Zuge des allgemeinen Mühlensterbens still legen. Ab 1932 betreibt Oskar Stösser in dritter Generation das verbliebene Sägewerk. Mit Werner Stösser übernimmt die vierte Generation das Sägewerk 1966. Wegen des Neubaus der L83 mitten durch den Ortskern und Mangels Möglichkeiten der Expansion wird das Sägewerk 1971 nach Vimbuch verlegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s